Flurbereinigungsprogramm im Sulinger Land wird 2020 eingeleitet

Mit der Verkündung des Flurbereinigungsprogramms 2020 bis 2024 hat Ministerin Barbara Otte-Kinast den Weg frei gemacht für die Einleitung von 21 neuen Flurbereinigungsverfahren mit einer Gesamtfläche von rund 26.000 Hektar in Niedersachsen. Teil dieses Gesamtflurbereinigungsverfahrens wird auch das Sulinger Land sein, welches im beschleunigten Verfahren mit einer Flächengröße von 85ha Berücksichtigung finden wird. Die freigegebenen Verfahren sollen hierbei einen Beitrag zur Agrarstrukturverbesserung durch die Neuordnung des ländlichen Grundbesitzes leisten und dabei auch die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege berücksichtigen. Das Verfahren ist ein weiterer Beitrag für den Schutz der Trinkwasserressourcen im Gewinnungsgebiet „Schwaförden“.

#fuerunsimlandtag