Diepholzer Wolfsresolution an Umweltminister Lies übergeben

Am Rande des Plenums habe ich Umweltminister Lies die Resolution des Diepholzer Stadtrats zum Wolf übergeben.

In unserem Gespräch habe ich Minister Lies aufgefordert den Worten Taten folgen zu lassen.

Die Resolution fordert ein ganzheitliches und vernünftiges Konzept zum Umgang und spricht sich für einen konsequenten Umgang mit dem Wolf aus. Weiterhin wird die Niedersächsische Landesregierung aufgefordert, die bürokratischen Hürden bei Nutztierrissen zu erleichtern und hält eine Verzäunung der Landschaft für nicht effektiv. Tiere, welche durch Nutztierrisse auffallen, sollen dem Rudel entnommen werden. Die genetischen Untersuchungen müssen auf mehrere Institute ausgeweitet werden.

#fuerunsimlandtag