Landesregierung fördert Städtebau in Diepholz mit weiteren 833.000 Euro

Das Projekt Soziale Stadt im Quartier Willenberg/Lüderstraße wird weiter gefördert und zwar mit 300.000 Euro. Dies wird die Lebensqualität weiter zu verbessern.

Und auch das im vergangenen Jahr erstmalig neu in das Programm aufgenommene Projekt Aktive Stadt- und Ortsteilzentren wird fortgesetzt. Für die Stadtsanierung werden weitere 533.000 Euro für die Stadt Diepholz bereitgestellt.
Das sind zwei wichtige Impulse für unsere Stadt Diepholz.

Von den Maßnahmen profitiert insbesondere die mittelständische Wirtschaft, die Arbeitgeber für tausende Bürgerinnen und Bürger in unserer Region ist.

Das Land Niedersachsen wird auch im Jahr 2019 die städtebauliche Weiterentwicklung der Städte und Gemeinden mit insgesamt rund 181,5 Millionen Euro fördern.

#fuerunsimLandtag