25 Millionen Euro Sondermittel seit dieser Woche abrufbar

Seit dieser Woche können Kommunen und freie Träger Fördermittel aus dem Programm „Startklar in die Zukunft“ abrufen, dass die Landesregierung auf den Weg gebracht hat. Im Programm stehen insgesamt 25 Millionen für die Bewältigung der Pandemiefolgen für Kinder- und Jugendliche zur Verfügung. „Das Land geht mit dem Sonderprogramm den absolut richtigen Weg und zeigt, dass wir uns jetzt mit einem besonderen Augenmerk um die kümmern müssen, die besonders von den Schließungen der Schulen/Kitas und Kontaktbeschränkungen betroffen waren,“ erklärt der Landtagsabgeordnete Marcel Scharrelmann (CDU). Mit verschiedenen Bausteinen unterstützt das Programm Kinder und Jugendliche, schafft neue Freizeit- und Aktivitätsräume, unterstützt sportliche Aktivitäten, ermöglicht Feste und Zusammenkünfte und fördert auch Digitalisierungsprozesse. „Das Programm ermöglicht viele Förderungen, die unseren Kindern und Jugendlichen auf unterschiedlichen Wegen, aber vor allem auch nachhaltig zugutekommen. Gerade Zusammenkünfte sind dabei ein schöner Start und eine fortschreitende Digitalisierung ein Punkt, von dem alle Besucher längerfristig profitieren können,“ so Scharrelmann. „Nur mit guten Förderungen können wir den Kindern wirklich Wertschätzung für die schwierigen Monate entgegenbringen. Das Sondermittel ist ein erster wichtiger Schritt, der auch im Landkreis Diepholz finanzielle Unterstützung leisten kann. Ich würde mich daher über zahlreiche Anträge freuen,“ appelliert der hiesige Landtagsabgeordnete. Informationen zur Antragsstellung mit den entsprechenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern gibt es unter: www.soziales.niedersachsen.de/startklar-in-die-Zukunft/ oder im Wahlkreisbüro von Marcel Scharrelmann unter 05441/9754080.

Categories: Aktuelles