Digitalisierung in der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft gehört zu den Vorreitern der Digitalisierung, sie wird dort tagtäglich genutzt. Die Landwirtschaft in Niedersachsen setzt dabei zunehmend auf Smart-Farming-Technologien.

Unsere Landwirte nutzen bereits GPS-Lenksysteme sowie GPS- und sensorgesteuerte Applikationstechniken. Für eine hochpräzise Steuerung benötigen die Landmaschinen Real Time Kinematic, auf Deutsch: Echtzeitbewegung. Diese kostet bisher Gebühren und wir als CDU-Landtagsfraktion wollen, dass unseren Landwirten diese erlassen werden.
Daher ist es gut, dass wir dieses Plenum eine wichtige Hürde im Landtag abbauen konnten und die Landwirtschaft nicht nur von den Gebühren für satellitenbasierte Korrekturdienste entlasten sondern auch die sogenannte Gemeinfreiheit herstellen, so dass diese von jedermann ohne Genehmigung und Zahlungsverpflichtung in Anspruch genommen werden können.

Categories: Aktuelles