Ärzteversorgung im ländlichen Raum sichern

Die Sicherung der ärztlichen und wohnortnahen Versorgung im ländlichen Raum hat für uns hohe Priorität. Bei 350 fehlenden hausärztlichen Sitzen niedersachsenweit müssen dringen Maßnahmen ergriffen werden, um die Niederlassung im ländlichen Raum attraktiver zu machen.
Hierfür unterstützt das Sozialministerium nun junge Mediziner, die sich auf dem Land niederlassen. Vier Jahre lang erhalten Studierende, die sich frühzeitig zu diesem Schritt entscheiden, monatlich 400 Euro als Förderung.

Ein guter Anreiz um als angehender Mediziner den ländlichen Raum zu wählen! 👨🏻‍⚕️👩🏼‍⚕️

Categories: Aktuelles