Abschluss Flurbereinigung Diepholz-Nord

Was ist ein Flurbereinigungsverfahren? – Anhand des nun abgeschlossenen Verfahrens kann man es sehr gut erklären: Eine Flurbereinigung bezeichnet die Neueinteilung und Zusammenlegung von zersplittertem land- und forstwirtschaftlichen Grundbesitz zu größeren und damit effektiver nutzbaren Flächen. Im Rahmen einer Flurbereinigung gehört auch das Schaffen und Instandsetzen von Wegen, Straßen und Gewässern dazu. Flurbereinigungen werden vom Land Niedersachsen umfangreich gefördert.

In Diepholz kam hinzu, dass im Laufe des Verfahrens die Ortsumgehung B51 und B214 abgeschlossen werden konnte. Dieses führte auch dazu, dass bestehende Grundstücke zerschnitten wurden, die im Laufe des Verfahrens neu eingeteilt wurden.
Ein solches Verfahren dauert oftmals leider Jahrzehnte. Erfreulicherweise konnte das Bereinigungsverfahren Diepholz-Nord nun mit einer kurzen Feierstunde abgeschlossen werden. Bürgermeister Florian Marré bedankte sich bei den Beteiligten und eröffnete ein neues Insektenhotel in Heede.

#fuerunsimlandtag