550.000 EUR für Anbau eines Multifunktionsgebäudes

Die Stadt Diepholz wird in den Investitionspakt “Soziale Integration im Quartier” aufgenommen. Heike Fliess, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Leine-Weser überreichte im Beisein des Landrates Cord Bockhop einen entsprechenden Förderbescheid für den Anbau an der Diepholzer Mühlenkampschule an den Diepholzer Bürgermeister Florian Marré.
Weiterhin kann die Stadt Diepholz mit weiteren Fördermitteln aus dem Programmen “Aktive Stadt- und Ortsteilzentren (533.000 EUR im ersten Jahr)” und “Soziale Stadt (300.000)” rechnen.
Somit fließen allein in 2018 insgesamt 1.383.000 EUR an Städtebaufördermitteln in die Stadt Diepholz.

#fuerunsimlandtag