Aktuelles

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit …

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Aufruf zur Teilnahme!

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung initiiert und fördert im Auftrag der Bundesregierung Projekte zum gesellschaftlichen Wandel und macht damit Nachhaltigkeit im Alltag konkret. Der Rat hat die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit ins Leben gerufen, die in diesem Jahr schon zum achten Mal stattfinden.
Bürgerinnen und Bürger können im Rahmen der Aktionstage Aktionen durchführen und im eigenen Umfeld einen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten.
Die Initiative richtet sich sowohl an Privatpersonen, Vereine, (Hoch)schulen, als auch Kommunen, Kirchen, Unternehmen und weitere Gruppen. So unterschiedlich wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können auch die Art der durchgeführten Aktionen sein: Von Abfallsammelaktionen über Kleidertauschpartys und Repair Cafés bis hin zu Umweltbildungsprogrammen an Schulen oder betriebsinternen Nachhaltigkeitsfesten gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich nachhaltig zu engagieren. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die eigene Aktion einen Bezug zu den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung hat.

Weitere Informationen gibt es im Internet über die Webseite www.tatenfuermorgen.de/deutsche-aktionstage-nachhaltigkeit/.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Die Demonstration am 1. Mai des Deutschen …

Die Demonstration am 1. Mai des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Barnstorf ist die zentrale Kundgebung zum Tag der Arbeit im Landkreis Diepholz.
Auch in diesem Jahr war ich vor Ort und habe den Stand des CDA Kreisverband Diepholz mit ihrem Vorsitzenden Heiko Huntemann und dem Vorsitzenden des CDU Samtgemeindeverband Barnstorf, Holger Rabbe besucht.

Vor Ort waren auch mein Landtagskollege Volker Meyer, unser Landrat Cord #Bockhop und meine Ratskollegin Sandra Huntemann.

#fuerunsimlandtag

Aktuelles

Besuch im NLWKN Sulingen- am Dümmer geht es voran …

Besuch im NLWKN Sulingen- am Dümmer geht es voran

Gemeinsam mit meinem Kollegen Karsten Heineking habe ich die Betriebsstelle des NLWKN (Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) in Sulingen besucht.

Betriebsstellenleiter Bernd Lehmann begrüßte uns und stellte zusammen mit seinen Kollegen Jörg Prante (Dezernent des Geschäftsbereiches Planung und Bau) und Hans-Heinrich Schuster (Limnologe) die Aufgaben des NLWKN vor. Insbesondere hat uns der Planungssachstand zur Sanierung des Dümmers interessiert.

Der erste Kabinettsbeschluss der Landesregierung zur Dümmersanierung stammt aus dem Jahr 1987; zwischenzeitlich wurde der Bornbach im Jahr 2009 um den Dümmer herumgeleitet, womit die Phosphatfrachten erfolgreich halbiert werden konnten. Dieses reicht jedoch nicht aus, da der Zielwert für einen guten ökologischen Zustand des Dümmers von 4 Tonnen Phosphat pro Jahr deutlich verfehlt wird; die jährliche Fracht in den See liegt noch immer bei in etwa 14 Tonnen.

Das aktuelle Umsetzungskonzept zur Dümmersanierung sieht aus diesem Grunde die Planung eines Schilfpolders als „zentralen Gütewächter“ vor dem See vor. Mit der Zielsetzung, den Flächenverbrauch durch den Schilfpolder nicht zu groß werden zu lassen, sollen durch sogenannte „flankierende Maßnahmen“ zusätzlich Phosphatfrachten eingespart werden. Der Schilfpolder soll in der ersten Ausbaustufe in etwa 120 Hektar groß werden, und räumlich zwischen dem Schäferhof und dem Huntezufluss in den Dümmer verortet sein.

Die Entwurfsplanung des NLWKN zum Schilfpolder im Auftrage des Niedersächsischen Umweltministeriums wird zeitnah abgeschlossen sein; aktuell wird eine Kabinettsvorlage erstellt, auf deren Grundlage das Kabinett entscheiden wird, ob das entsprechende Planfeststellungsverfahren eingeleitet werden soll.

Wir sind uns einig, dass das Planfeststellungsverfahren so schnell wie möglich auf den Weg gebracht werden muss. Wir stehen in engem Kontakt mit den Ansprechpartnern vor Ort und im Umweltministerium in Hannover. Danke für die interessanten Ausführungen! Wir kommen gerne wieder.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Eröffnung der INFORMA in Sulingen …

Eröffnung der INFORMA in Sulingen

Noch bis Sonntag Abend hat die führende Leistungs- und Gewerbeschau in Sulingen ihre Tore für Besucher geöffnet. Die Initiative Sulingen e.V. um ihren Vorsitzenden Philipp #Leymann hat mit über 100 Ausstellern und einem attraktiven und familienfreundlichen Programm wieder eine hervorragende Messe auf die Beine gestellt.

Auf der Eröffnung sprachen mein Landtagskollege und stellvertretender Landrat Volker Meyer sowie der Niedersächsische Finanzminister Reinhold #Hilbers.
Zu Gast waren ebenfalls unser Bundestagsabgeorndneter Axel Knoerig sowie unser Europakandidat Tilman Kuban.

#fuerunsimlandtag

Aktuelles

Besuch des 2. Tenors des Männergesangverein …

Besuch des 2. Tenors des Männergesangverein Diepholz

In der Mittagspause der Anhörung zur Schuldenbremse habe ich mich sehr über Besuch aus der Heimat gefreut. Unter der Organisation von Siegmar Elfert waren Mitglieder des 2. Tenors aus Diepholz angereist um sich von mir den Landtag zeigen zu lassen und ein paar Stunden in Hannover zu verbringen.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Die Firma ANEDO Limited ist ein Paradebeispiel …

Die Firma ANEDO Limited ist ein Paradebeispiel dafür, dass auch ländlichen Regionen Hightech möglich ist. Gemeinsam mit unserem Europakandidaten Tilman Kuban, unserem Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig, dem JU-Kreisvorsitzenden Finn Kortkamp und Mitgliedern des CDU Samtgemeindeverband Barnstorf um ihren Vorsitzenden Holger Rabbe habe ich das Unternehmen besucht und mich mit Geschäftsführer Fredo Harms ausgetauscht.

#fuerunsimlandtag

Aktuelles

Gemeinsam mit unseren Europakandidaten Tilman …

Gemeinsam mit unseren Europakandidaten Tilman Kuban besuchte ich Twistringen, um mit den Mitgliedern des CDU Stadtverband Twistringen um Thiede Anja über aktuelle politische Fragen zu diskutieren. Mit dabei waren auch Bürgermeisterkandidat Frank Hömer sowie unser Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig sowie mein Landtagskollege Volker Meyer. Die Twistringer wählen am 26.05. gleich dreifach – einen neuen Bürgermeister, den Landrat und das Europäische Parlament.

#fuerunsimlamdtag