Aktuelles

100 Millionen Euro für unsere Sportstätten …

100 Millionen Euro für unsere Sportstätten –Sportstättensanierungsprogramm startet noch im März
Wie bereits im November 2018 angekündigt, bringen wir gemeinsam mit der SPD und der Landesregierung ein Sportstättensanierungsprogramm auf den Weg, von dem auch die Gemeinden im Landkreis Diepholz profitieren können.
Insgesamt 100 Millionen Euro aus der sogenannten VW-Milliarde stehen ab sofort für die Sanierung kommunaler Sport- und Vereinsportstätten zur Verfügung.
So leiste wir einen Beitrag dazu, unsere bestehende Sportinfrastruktur zu erhalten und den vorhandenen Sanierungsstau deutlich zu reduzieren.
Das Sportstättensanierungsprogramm hat eine Laufzeit bis Ende 2022. Es wird kein ,Windhund-Prinzip‘ geben. Stattdessen sind vier Antragsstichtage während der Laufzeit des Programms vorgesehen, der erste bereits am 31. Mai 2019, damit jede Kommune die Chance hat, von dem Programm zu profitieren.
Gefördert werden sollen kommunale Sporthallen, Hallenschwimmbäder und Sportfreianlagen, darunter auch Fußballplätze und Leichtathletikanlagen sowie darüber hinaus Sportleistungszentren und Vereinssportstätten.
Diese Arbeit wird sich auch auf unsere Region positiv auswirken. Wir freuen uns darauf, dass wir mit diesen Mitteln Vereins- und kommunale Sportstätten auch bei uns vor Ort sanieren können.

Weitere Informationen gibt es hier: http://www.mi.niedersachsen.de/themen/sport_kultur_soziales/sport/sportstaetten/sportstaetten—notwendige-infrastruktur-fuer-den-sport-62793.html.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Jahreshauptversammlung CDU Lemförde …

Jahreshauptversammlung CDU Lemförde

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der neue Vorsitzende Martin Möhlenpage 24 Mitglieder.

Für 25-jährige treue Mitgliedschaft ehrte Kreisvorsitzender Axel Knoerig MdB Wolfgang Kramer. Für 40 Jahre Treue zur Partei wurden Ludwig Wulf, Wilfried Kasper, Gerd Wessel, Dr.Dr.Gerhard Ey, Horst Finke und Margarete Kuhlmann mit der goldenen Ehrennadel geehrt.
In meinem Grußwort sprach ich u.a. über den aktuellen Stand der Dümmersanierung. So wird aktuell eine Kabinettsvorlage für das Genehmigungsverfahren für das Schilfpolder erarbeitet. Das Thema Kitesurfen wird aktuell durch den Gesetzgebungs- und Beratungsdienst des Landtages geprüft.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Übergriffe und Straftaten gegen Rettungskräfte …

Übergriffe und Straftaten gegen Rettungskräfte konsequent verfolgen!

Vor dem Hintergrund wachsender Übergriffe auf Einsatz-, Rettungs- und Hilfskräfte haben wir im Landtag die Einrichtung eines Rechtsschutzfonds beschlossen. Er soll sicherstellen, dass betroffene Einsatzkräfte in allen Fällen Rechtsschutz in Anspruch nehmen können – unabhängig davon, ob sie ihre Rechte und Pflichten als Zeuge selbst wahrnehmen können oder nicht.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Qualität der KiTa´s stetig verbessern …

Qualität der KiTa´s stetig verbessern

Wir werden die Chancen des Gute-Kita-Gesetz nutzen. Besonders dem Fachkräftemangel werden wir begegnen und den Erzieherberuf stärken. Wir werden das KiTa-Gesetz modernisieren und damit weitere Grundlagen für die Qualitätsentwicklung legen.

#fuerunsimLandtag #KiTa #Qualität #frühkindlicheBildung

Aktuelles

Start in die Plenarwoche …

Start in die Plenarwoche

Über Hannover geht die Sonne langsam auf, die neue Plenarwoche startet heute u.a. die frühkindliche Bildung, um die Stärkung der Spitzenforschung und die gemeinsame Agrarpolitik nach 2020.
Gegen 18:00 werde ich zur Stärkung des Schöffenamts sprechen.

#fuerunsimlandtag

Aktuelles

Verantwortlich leben – solidarisch handeln …

Verantwortlich leben – solidarisch handeln

Unter diesem Motto stand der diesjährige parlamentarische Abend des Kolpingwerkes Niedersachsen.
Nach einem Grußwort des Landtagsvizepräsidenten Bernd Busemann sprach Osnabrücks Weihbischof Johannes Wübbe zum Thema Mut tut gut.
So möge das Land Niedersachsen ab 2021 ein eigenes Programm zur Förderung der Jugendwerkstätten schaffen. Ein Thema, das wir bereits aufgenommen haben und im Landtag diskutieren.

#fuerunsimLandtag

Aktuelles

Ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiter in …

Ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiter in Barnstorf.

Ich war von der Nachricht das die Winterhall am Standort Barnstorf 180 der 280 Stellen abbauen wird, überrascht.
Eine Umstrukturierung in dem Ausmaß war nicht absehbar.
Wir dürfen nicht vergessen:
Es geht auch um die Zukunft hunderter Mitarbeiter und ihre Familien, nicht nur um Synergieeffekte und vermeintliche Standortvorteile.
Ich hoffe, dass in der konkreten Ausgestaltung am Ende weniger Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren als angekündigt.
Jetzt geht es zu prüfen, inwiefern wir politisch Rahmenbedingungen schaffen können, die den Erhalt von mehr Arbeitsplätzen am Standort Barnstorf ermöglichen. Hierzu fordere ich die Geschäftsleitung zu Gesprächen auf.
Der angekündigte Teilerhalt des Standortes Barnstorf ist zumindest verbunden mit der Hoffnung, langfristig wieder einen Zuwachs zu erleben.

https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/barnstorf-ort49824/schock-wintershall-mitarbeiter-barnstorf-stellen-fallen-nach-fusion-krz-11787980.html

#fuerunsimlandtag

Aktuelles

Der Digitalpakt ist beschlossen

Der Digitalpakt ist beschlossen!

Für Niedersachsens Schulen stehen rund 520 Mio. Euro zur Verfügung, davon 470 Mio. Euro Bundesmittel und rund 50 Mio. Euro Landesmittel. Alle Schulen erhalten eine Sockelfinanzierung in Höhe von 30.000 Euro.
#fuerunsimlandtag
#digitaleVernetzung

Aktuelles

Vive l‘europe …

Vive l‘europe
Unheimlich interessante Tage in Brüssel liegen hinter mir.
Viele Gespräche für die Region und Niedersachsen!
Unteranderem mit Haushaltskommissar Günther Oettinger über die wirtschaftliche Entwicklung der EU ab 2020, mit dem Fraktionsvorsitzenden der Konservativen im Europaparlament Daniel Caspary, dem Europaabgeordneten Jens Giesecke und als persönliches Highlight ein Austausch mit David McAllister zu den Auswirkungen des Brexit auf Niedersachsen.
#FuerunsimLandtag